Diplomarbeitenbörse Whatchado-Channel Industrielandkarte
Mich beschäftigt technischer Fortschritt
technischer Fortschritt
Mich beschäftigt das Zusammenspiel von Mensch und Maschine
das Zusammenspiel von Mensch und Maschine
Mich beschäftigt Forschung und Entwicklung
Forschung und Entwicklung
Mich beschäftigt Niederösterreich
Niederösterreich
Mich beschäftigt mein beruflicher Aufstieg
mein beruflicher Aufstieg
Mich beschäftigt das tägliche Lernen von neuen Dingen
das tägliche Lernen von neuen Dingen
Mich beschäftigt ein sicherer Job
ein sicherer Job
Mich beschäftigt meine Neugier
meine Neugier
Mich beschäftigt Technik
Technik
Mich beschäftigt Teamarbeit
Teamarbeit
Mich beschäftigt die Liebe zum Detail
die Liebe zum Detail

Unsere aktuellen Services und Events:

Börse für
Diplomarbeiten 

Finde ein Thema für deine Diplomarbeit. Und einen Betrieb, der dich dabei unterstützt.

 

Videos aus der
Welt der Industrie
 

Unsere whatchado-Interviews liefern kurze und authentische Job-Beschreibungen. 

 

Landkarte der
Industrie 

Wer ist wo, und wer macht was? Alle Betriebe im Überblick, auf einer interaktiven Karte.  

 

NewsLehreHTLStudiumUnterrichtPortraitsAlltag
HTL
die Teams der HTL Wiener Neustadt der Botball Europameisterschaft Copyright: HTL Wiener Neustadt

HTL Wiener Neustadt gewinnt Robotik-Europameistertitel

Top-Ergebnisse ist man von den Teams der HTL Wiener Neustadt bei der Botball-Europameisterschaft gewohnt, doch heuer sind diese besonders sensationell. Neben dem Gesamtsieg konnten auch zwei Kategoriesiege (Drohnen und Unterwasser-Robotik) entschieden werden. Die Meisterschaft fand von 8. bis 12. April in Wien statt, Wiener Neustadt war mit sieben Teams vertreten. 

 

LehreHTLStudiumPortraitsNewsAlltag
(c) Whatchado

Video-Stories aus der Welt der Industrie

Industrie Niederösterreich zeigt dir mit whatchado-Interviews, wie abwechslungsreich und vielfältig ein Job in den heimischen Industriebetrieben sein kann. In kurzen Video-Stories erzählen Menschen aus allen Altersgruppen über ihren Arbeitsalltag und Werdegang. Dabei beantworten sie sieben, stets gleichbleibende Fragen - nach dem Motto: kurz, knackig, authentisch!

News
Fotoredit: WKNÖ/Tröstl

ORF NÖ dreht Spot zu „Industrie 4.0“

Anfang Februar wurde das „Virtuelle Haus der Digitalisierung“ eröffnet. Auf acht „Stockwerken“ finden sich unter www.virtuell-haus.at nicht nur erfolgreiche Geschäftsmodelle, Qualifizierungsangebote und digitale Kompetenzen von NÖ Unternehmen, sondern auch das Nachschlagewerk „Digipedia“.

LehreNews
Fotocredit: Fried v. Neuman GmbH, Susanne Stamminger

Industrie-Ausbilder setzen auf Vernetzung

Die Ausbildungsplattform der NÖ Industriebtriebe ist die Drehscheibe in den Bereichen Information, Service und Netzwerk für alle Ausbilderinnen und Ausbilder in der niederösterreichischen Industrie.

News
Die HTL-Lehrer aus ganz Niederösterreich waren von der praxis­orientierten Präsentation von FOTEC-Teamleiter Markus Hatzenbichler (stehend) in Wiener Neustadt beeindruckt. Fotocredit: Johann Wagner

MTI macht HTL-Lehrer fit für den 3D-Metalldruck

Die Fachgruppe der Metalltechnischen Industrie NÖ unterstützt neben den Unternehmen der Branche auch die Schulen beim Einsatz von Technologien der Zukunft.

LehreNews
Fotos: Würth HandelsgesmbH/APA-Fotoservice/Neumayr

Würth Lehrlinge beim Salzburger Lehrlingskonzert

Am 13. und 14. März fanden zum siebenten Mal die Salzburger Schüler- und Lehrlingskonzerte der Philharmonie Salzburg unter der Leitung von Dirigentin Elisabeth Fuchs statt. Vor der beeindruckenden Kulisse der Felsenreitschule kamen rund 4.500 Schüler und Lehrlinge aus Salzburg, Oberösterreich und Bayern zum vielleicht ersten Mal mit klassischer Musik in Berührung, und alle waren begeistert. Die Jugendlichen zwischen 10 und18 Jahren wurden Teil eines einmaligen Konzerterlebnisses und gingen mit unvergesslichen Eindrücken nach Hause.

LehreNews
Erich Wenighofer, Klaus Lehmerhofer, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Christoph Jordan, Alexander Berger, Manfred Ebenführer, Landesrat Martin Eichtinger, Andreas Onea. Foto: Andreas Kraus

Ehrung von Busatis-Lehrling Alexander Berger

Am 19. Februar 2019 luden Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl alle Lehrlinge, die ihren Lehrabschluss im Jahr 2018 mit Auszeichnung abgeschlossen hatten, zu einer Feierstunde ins Festspielhaus St. Pölten ein.

News
Fotocredit: Swarovski Kristallwelten

Ybbser Holztrophäen für die Nordische WM

Wenn die Gewinner der Nordischen Ski WM im Tiroler Wintersportort Seefeld noch bis 3. März auf dem Siegerpodest ihre Medaillen bekommen, halten sie auch ein Stück aus Niederösterreich in ihren Händen. Neben dem Edelmetall erhalten die Medaillengewinner auch einen Ehrenpreis, der vom Holzverarbeitungsbetrieb Stora Enso in Ybbs (Bezirk Melk) produziert und gemeinsam mit dem Österreichischen Skiverband und den Swarovski Kristallwelten designt wurde.

 

News
Fotocredit: Franz Simoner

Experimentier-Box „Metalle“ für Niederösterreichs Schülerinnen und Schüler an den Pflichtschulen

Zum elften Mal fand im WIFI NÖ in St. Pölten der Netzwerktag der ARGE Naturwissenschaften (NaWi) statt. Im Mittelpunkt stand dabei das Thema „Wunderwerkstoff Metall“.

News
Foto: David Schreiber

Die Metalltechnische Industrie im Dialog mit der Landeshauptfrau

Die Firma Benda-Lutz in Nußdorf ob der Traisen (Bezirk St. Pölten-Land) war der Schauplatz für einen besonders prominent besetzten Betriebsstammtisch mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und den Spitzenvertretern der Fachgruppe Metalltechnische Industrie NÖ (MTI) rund um Obmann Veit Schmid-Schmidsfelden.

Ferdinand Stempfer (li.) und Klaus Hitzenberger mit Roboter NEXTAGE von KAWADA Robotics; Fotocredit: Außenwirtschaft Austria

Robotik: Ist Japan nur 8 Stunden voraus?

Bei der Herstellung von intelligenten Maschinen ist Japan Nummer eins. Über 50 Prozent der weltweiten Nachfrage werden in Nippon hergestellt. Unternehmen aus Niederösterreich informierten sich mit den TIP NÖ vor Ort über Trends der Automatisierung und Robotik.

News
Daniela Zibusch, Lehrling Kunststofftechnik, Pollmann International GmbH, erzählt von ihrer Tätigkeit. Fotocredit: Serendipity

„Industrie 4.0 leben wir tagtäglich bei Pollmann“

Pollmann ist ein international agierendes Familienunternehmen in der Automobilindustrie. Eigentümer sind die Cousins Markus und Robert Pollmann. 2018 feierte das Unternehmen sein 130-jähriges Bestehen. Pollmann ist Marktführer für Schiebedachmechaniken und Türschlossgehäuse. In 93 Prozent aller namhaften Fahrzeuge weltweit sind Pollmann-Produkte verbaut. Der Jahresumsatz lag 2017 bei 171 Millionen Euro. Neben dem Stammhaus in Karlstein hat Pollmann weitere Standorte in Tschechien, China und den USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 1.700 Mitarbeiter – 600 davon in Karlstein.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9