Diplomarbeitenbörse Whatchado-Channel Industrielandkarte
Mich beschäftigt technischer Fortschritt
technischer Fortschritt
Mich beschäftigt das Zusammenspiel von Mensch und Maschine
das Zusammenspiel von Mensch und Maschine
Mich beschäftigt Forschung und Entwicklung
Forschung und Entwicklung
Mich beschäftigt Niederösterreich
Niederösterreich
Mich beschäftigt mein beruflicher Aufstieg
mein beruflicher Aufstieg
Mich beschäftigt das tägliche Lernen von neuen Dingen
das tägliche Lernen von neuen Dingen
Mich beschäftigt ein sicherer Job
ein sicherer Job
Mich beschäftigt meine Neugier
meine Neugier
Mich beschäftigt Technik
Technik
Mich beschäftigt Teamarbeit
Teamarbeit
Mich beschäftigt die Liebe zum Detail
die Liebe zum Detail

Unsere aktuellen Services und Events:

Börse für
Diplomarbeiten 

Finde ein Thema für deine Diplomarbeit. Und einen Betrieb, der dich dabei unterstützt.

 

Videos aus der
Welt der Industrie
 

Unsere whatchado-Interviews liefern kurze und authentische Job-Beschreibungen. 

 

Landkarte der
Industrie 

Wer ist wo, und wer macht was? Alle Betriebe im Überblick, auf einer interaktiven Karte.  

 

NewsLehreHTLStudiumUnterrichtPortraitsAlltag
StudiumNews
Fotos: Sydney Metro

Sydney Metro: Das größte Tunnelbau-Projekt in der Geschichte von Doka

Es ist Australiens größtes Projekt im öffentlichen Nahverkehr - und das Amstettner Unternehmen Doka liefert die Ingenieurleistungen und das Schalungsmaterial für den bergmännischen Tunnelbetonbau. Mehr als 20.000 Ingenieurstunden werden für die Gestaltung der Unterstrukturen der Schalung für den Betonkörper benötigt!

News
Feierliche Inbetriebnahme der SWING-Verarbeitungslinie; Fotocredit: Essity Austria GmbH

Essity Ortmann: Neue Verarbeitungslinie in Betrieb

Am 24. Oktober ist bei Essity in Ortmann eine neue Verarbeitungslinie offiziell in Betrieb gegangen. Die neue SWING-Linie produziert sowohl Toilettenpapier als auch Küchenrollen. Diese Erweiterung des Produktportfolios stärkt den Essity-Standort Ortmann für die Zukunft.

 

 

News
V.l. beginnend: Alexander Schrötter, Stefan Ehrlich-Adám, Keynotespeaker Anders Indset, Nathalie Prybila, Helmut Schwarzl, Ewald Hombauer; Fotocredit: Weinwurm

7. Industrieforum - Motto: Genug geredet. Lasst uns was tun!

Bekannt für seine unkonventionelle Denkweise, seine provozierenden Thesen und seine Rockstar-Attitüde, behandelt Anders Indset in seinen inspirierenden Keynotes Themen wie Leadership, Technologie, Wandel und Kreation. Es war für die Gäste des 7. Industrieforum der Sparte Industrie eine Überraschung wie der aus Norwegen stammende Anders Indset, oft auch “Rock’n’Roll Plato” bezeichnet, inspirierte, provozierte und unterhielt.

Unterricht
Erika Frühwald (NÖ Netzwerk NaWi - ARGE NaWi NÖ), NÖ Bildungsdirektor Johann Heuras, Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und IV-NÖ-Präsident Thomas Salzer mit zwei Schülern der NMS Theodor-Körner 4 St. Pölten. Foto: NLK Pfeiffer

Starthilfe für MINT-Schulen in NÖ

Mit Unterstützung der IV-NÖ soll im kommenden Schuljahr die Zahl der Schulstandorte mit dem Schwerpunkt „Naturwissenschaft und Technik“ verdoppelt werden. Rund 420 Schülerinnen und Schüler besuchen derzeit die Schwerpunktschulen.

LehreNews
WKNÖ-Spartenobmann Industrie Thomas Salzer, die Lehrlinge Dominik Hinterwallner und Daniel Grabner, sowie Georg Fischer Fittings Geschäftsführer Bernhard Dichtl. Fotocredit: Josef Bollwein

Zulauf zu Industrie-Lehre in NÖ steigt!

Ein engagierter und gut qualifizierter Fachkräfte-Nachwuchs ist für Niederösterreichs Industrie der zentrale Schlüssel zum zukünftigen Erfolg. Entsprechend erfreulich ist der jüngste Anstieg bei den Lehrlingszahlen: Mit 2.433 Lehrlingen ist die Zahl der betrieblichen Lehrlinge in der NÖ Industrie von 2017 auf 2018 um 6,8 Prozent (2017: 2.278) und damit überproportional gestiegen (NÖ: +2,9%). Die Tendenz geht weiter nach oben, für heuer zeichnet sich ein klares Plus bei den Lehranfängern in der NÖ Industrie ab.

LehreNews
Fotocredit: Josef Bollwein

Lehrlingswettbewerb der NÖ Industrie: Sieger in acht verschiedenen Kategorien gekürt

Große Champions-Gala für Fachkräftenachwuchs - 114 Lehrlinge aus 34 Industrieunternehmen stellten sich dem Wettbewerb

Lehre
Lehrlingswettbewerb 2019

Lehrlingswettbewerb 2019: Platz 1 und 3 für LEYRER + GRAF

Die Leyrer + Graf Lehrlinge stellten bei den diesjährigen Meisterschaften der Jungmaurer und Jungschalungsbauer des Fachverbandes der Bauindustrie von 11. bis 13.06.2019 in Guntramsdorf mit einem ersten und dritten Platz wiederum ihr hohes Können unter Beweis.

HTL
Mitarbeiter und Jury der Initiative „proHTL NÖ“  mit den Siegerteams der HTL Wr. Neustadt und der HTL St. Pölten. Foto: David Schreiber

Erstmals Doppelsieg bei „proHTL NÖ“ - Preisgeld für HTL Wiener Neustadt und HTL St. Pölten

Premiere beim Innovations-Wettbewerb „proHTL NÖ“: Erstmals wurden heuer zwei Schulen prämiert – nämlich die HTL Wiener Neustadt für ihr Projekt „Open Artificially Intelligent Robots Laboratory“ und die HTL St. Pölten für ihr Projekt „DrainGarden ‐ Nachhaltige Technologie für eine bessere Umwelt“.

LehreNews
Foto (v.l.n.r.): Geschäftsführer der SMC Pneumatik GmbH Robert Angel, WKNÖ-Obmann der Sparte Industrie Thomas Salzer, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Angela Kraft von der Sparte Industrie NÖ; Fotocredit: Josef Bollwein

Robotik-Premiere beim Lehrlingswettbewerb „Industrie 4.0“

Erstmals mussten sich Teilnehmer auch in Robotik beweisen.

Lehre
Von links nach rechts: Johannes Schedlbauer (WKNÖ-Direktor), Martin Zehetgruber (Direktor Human Resources Bene GmbH),  Andreas Riedler (Fachexperte Entwicklungs- und Lehrwerkstätte Bene GmbH), Sonja Zwazl (WKNÖ-Präsidentin) © Bene GmbH

Bene als Top-Lehrbetrieb ausgezeichnet

Die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) zeichnete Ende Mai die besten Lehrbetriebe des Landes aus und verlieh Bene die Spezialtrophy 2019 für die meisten siegreichen Lehrlinge bei Wettbewerben. Mit zwei ersten und einem zweiten Platz beim Landeslehrlingswettbewerb 2019 in Pöchlarn starteten die Nachwuchskräfte des internationalen Büromöbelspezialisten auch erfolgreich in die Wettbewerbssaison 2019.

News
Fotocredit: WKNÖ/Bernhard Tröstl

3D Druck-Beirat informiert sich bei Doka

Der Wirtschaftsbeirat „3D Druck-Zentrum an der FOTEC“, bestehend aus Unternehmensvertretern von Industrie und Gewerbe, ecoplus, FOTEC und Wirtschaftskammer NÖ, tagte bei der Doka Group in Amstetten. Der Wirtschaftsbeirat wird in regelmäßigen Abständen über die Entwicklungen an der FOTEC informiert und gibt Empfehlungen für die grundsätzliche Ausrichtung des 3D Druck-Zentraums in Wiener Neustadt. Mehr zum Leistungsspektrum an der FOTEC: www.fotec.at

News
Fotocredit: Theo Kust/imagefoto.at

„Metal Highway“

Über 160 Gäste besuchten die Eisenstraße-Netzwerkveranstaltung „Metal Highway goes international“ im Schloss Rothschild (Waidhofen an der Ybbs).

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9