Industrietage 2018 Diplomarbeitenbörse Industrielandkarte
Mich beschäftigt technischer Fortschritt
technischer Fortschritt
Mich beschäftigt das Zusammenspiel von Mensch und Maschine
das Zusammenspiel von Mensch und Maschine
Mich beschäftigt Forschung und Entwicklung
Forschung und Entwicklung
Mich beschäftigt Niederösterreich
Niederösterreich
Mich beschäftigt mein beruflicher Aufstieg
mein beruflicher Aufstieg
Mich beschäftigt das tägliche Lernen von neuen Dingen
das tägliche Lernen von neuen Dingen
Mich beschäftigt ein sicherer Job
ein sicherer Job
Mich beschäftigt meine Neugier
meine Neugier
Mich beschäftigt Technik
Technik
Mich beschäftigt Teamarbeit
Teamarbeit
Mich beschäftigt die Liebe zum Detail
die Liebe zum Detail

Unsere aktuellen Services und Events:

Ich bin IN, DU?Industrietage 2018
 

Vom 14. Bis zum 16. Juni haben Betriebe ihre Türen für dich geöffnet. 

Börse für
Diplomarbeiten 

Finde ein Thema für deine Diplomarbeit. Und einen Betrieb, der dich dabei unterstützt.

 

Videos aus der
Welt der Industrie
 

Unsere whatchado-Interviews liefern kurze und authentische Job-Beschreibungen. 

 

Landkarte der
Industrie 

Wer ist wo, und wer macht was? Alle Betriebe im Überblick, auf einer interaktiven Karte.  

 

NewsLehreHTLStudiumUnterrichtPortraitsAlltag
LehreHTLUnterrichtNewsAlltag
Beim Kies- und Betonwerk der Rohrdofer GmbH in Bad Fischau-Brunn gab es ne-ben Führungen auch ein umfangreiches Kinderprogramm. Foto: Wallner

Besucherrekord bei den NÖ Industrietagen

Vom 14. bis 16. Juni 2018 öffneten 50 Produktionsbetriebe für rund 30.000 Besucherinnen und Besucher ihre Tore und gaben Einblick in die spannende und abwechslungsreiche Welt der blau-gelben Industrie.

LehreHTLNewsAlltag
Porträt_Andreas-Schrefl

„Am wichtigsten ist das Anpack-Gen“

Andreas Schrefl, Werksleiter für Produktion & Technik bei der Fritz Egger GmbH & Co OG, über die Aufstiegschancen in dem Familienbetrieb und die Möglichkeiten, das Spanplattenwerk mit Sitz in Unterradlberg besser kennenzulernen.

LehreHTLNewsAlltag
Elfriede Hell, Geschäftsführerin von HASCO. Fotos: HASCO

„Wir suchen laufend Fachkräfte“

Interview / Elfriede Hell, Geschäftsführerin von HASCO über die Bedeutung von Vorbildern, die schwierige Suche nach Fachkräften und die Aufstiegsmöglichkeiten nach einer Lehrausbildung.

HTLUnterrichtNews
Wirtschaftskammer NÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und SMC Pneumatik GmbH Geschäftsführer Robert Angel, Fotocredit: Kraus, WKNÖ

SMC Pneumatik GmbH aus Korneuburg unterstützt die Förderinitiative „proHTL NÖ“ für innovative Schulprojekte

Bei der zweiten Auflage der Förderinitiative „proHTL NÖ“ konnte mit der SMC Pneumatik GmbH ein weiterer starker Partner aus der NÖ Industrie gewonnen werden. Das Preisgeld für ein innovatives Schulprojekt einer HTL erhöht sich damit auf 80.000 Euro.

LehreHTLPortraitsNewsAlltag
Herbert Auer ist seit 2015 Geschäftsführer von Pollmann International. Fotos: Pollmann

„Am wichtigsten ist die Persönlichkeit“

Herbert Auer, Geschäftsführer von Pollmann International aus Karlstein/Thaya, über den Andrang auf Lehrstellen und Auslandspraktika, die Aufstiegschancen in dem Waldviertler Weltkonzern und die Möglichkeiten, sich über die Karrierewege bei Pollmann zu informieren.

LehreHTLUnterrichtPortraitsNewsAlltag
Ferialpraktikanten im August: Michael Wälzl, Mathias Hofbauer, Kerstin Meller, Melanie Meixner, Manuel Lechner, Simone Brodesser, Christian Sauer, Stefan Bittermann, Daniel Mayrhofer, Lukas Zimmermann und Manuel Malzer. Foto: Pollmann

27 Ferialpraktikanten sammelten bei Pollmann Berufserfahrung

Der internationale Automobilzulieferer Pollmann bietet in den Sommermonaten Juli, August und September Schülern und Studenten vielfältige Praktikumsplätze. Heuer nutzten 27 Pflichtpraktikanten die Gelegenheit, bei Pollmann Berufserfahrung zu sammeln.

HTLUnterricht
(c) pathdoc - Fotolia

Gründerstipendien für die besten Köpfe - Einreichfrist verlängert!

Du hast eine tolle Idee für deine Abschluss- oder Diplomarbeit, die du auch nach der Schulzeit weiterverfolgen möchtest? Dann bewirb dich für ein Gründerstipendium! Die Junge Industrie Niederösterreich/Burgenland vergibt drei Stipendien an junge Menschen mit den besten Geschäftsideen!

LehreHTLNewsAlltag
Dr. Stefan Odenthal ist seit 2013 CEO der Hirtenberger Gruppe und verfolgt einen klaren Wachstumskurs durch Technologieführerschaft. © Hirtenberger

„Interesse für Lehre mit Matura ist ungebrochen“

Stefan Odenthal, Geschäftsführer der Hirtenberger Gruppe, im Gespräch über die Karrierechancen nach der Lehrausbildung, was es braucht, um eine Lehrstelle zu bekommen und warum weibliche Lehrlinge das Team bereichern.

LehreHTLPortraitsNews
Danijel Aleksic (33) ist seit Jänner 2017 Geschäftsführer der Modine Austria.

„Karriere mit Lehre ist machbar“

Im Gespräch / Danijel Aleksic, Geschäftsführer von Modine Austria, über seinen Weg vom Lehrling zum Chef. 

LehreHTLStudiumNews
Matthias Kuhn. (c) Messer Austria GmbH

„Im technischen Bereich kann man alles lernen“

Im Gespräch / Matthias Kuhn über die Chancen nach einer Lehrausbildung beim Industriegashersteller Messer Austria.

HTLUnterrichtNews
Helmut Schwarzl (Chem. Industrie NÖ), Harald Rebhandl (Direktor HTL Waidhofen/Ybbs), Landesrätin Barbara Schwarz, Veit Schmid-Schmidsfelden (Metalltechnische Industrie NÖ), Landesschulrats-Präs. Johann Heuras und WKNÖ-Präs. Sonja Zwazl. Foto: Matejschek

„proHTL NÖ“: HTL Waidhofen/Ybbs gewinnt Extrageld der NÖ Industrie

Die HTL Waidhofen/Ybbs kann sich über ein Extrageld aus Niederösterreichs Industrie freuen: Sie hat sich bei der von der Metalltechnischen und Chemischen Industrie Niederösterreichs ins Leben gerufenen Initiative „proHTL NÖ“ durchgesetzt und mit ihrem Projekt „HTL 4.0 – Digitale Produktion durch Vernetzung der Werkstättenbereiche an der HTL Waidhofen“ ein Preisgeld von 70.000 Euro gewonnen.

LehreHTLStudiumUnterrichtNews
(c) NLK / Burchart

Girls' Day macht Mut zur Technik

Am 27. April wird heuer zum mittlerweile 16. Mal in ganz Niederösterreich der Girls‘ Day abgehalten, an dem sich Mädchen über berufliche Zukunftsaussichten, vor allem im Bereich der technischen Berufe, informieren können. 

1 | 2 | 3