Diplomarbeitenbörse Whatchado-Channel Industrielandkarte

2018 werden wieder die Türen geöffnet

Fotocredit: IV NÖ
Fotocredit: IV NÖ

Von 14. bis 16. Juni finden im ganzen Bundesland wieder die Tage der offenen Tür der niederösterreichischen Industrie statt. Betriebe, die (wieder) mitmachen wollen, können sich den Termin bereits vormerken.

44 teilnehmende Unternehmen und insgesamt rund 12.000 Besucherinnen und Besucher an drei Tagen – so die erfolgreiche Bilanz der Tage der offenen Tür der NÖ Industrie, die zuletzt von 8. bis 10. Oktober 2015 in ganz Niederösterreich stattgefunden haben. Nun starten die Vorbereitungen für die nächste Ausgabe. Nach Rücksprache mit dem NÖ Landesschulrat wurde für 2018 der Zeitraum von 14. bis 16. Juni fixiert – wobei sich teilnehmende Betriebe aussuchen können, ob sie ihre Türen einen, zwei oder drei Tage lang für Besucherinnen und Besucher öffnen möchten.

Ziel: Mehr Jugendliche mit der Aktion erreichen Die Verlagerung von Herbst auf Juni soll insbesondere dazu verhelfen, dass mehr Schulklassen das Angebot wahrnehmen und somit noch mehr Jugendliche Einblicke in die Arbeitsabläufe der Industrie erhalten können. Dank eines Erlasses durch den Landesschulrat werden niederösterreichische Schulen gesondert über das Angebot der Tage der offenen Tür informiert, sodass möglichst viele Schulklassen an der Aktion teilnehmen können. Ziel ist es, einen Einblick in die spannenden Herausforderungen zu gewähren, die den Arbeitsplatz Industrie so abwechslungsreich machen und vor allem jungen Menschen hervorragende Zukunftschancen bieten.

Fotocredit: IV NÖ

Gemeinsames Projekt von Sparte Industrie und IV NÖ

Wie auch in den vergangenen Jahren handelt es sich bei den Tagen der offenen Tür um ein gemeinsames Projekt der IV NÖ und der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Alle wichtigen Infos zur Teilnahme werden postalisch sowie auch per E-Mail an alle Industriebetriebe Niederösterreichs verschickt. Selbstverständlich stehen das Büro der IV NÖ sowie der Sparte Industrie bei Fragen und Anregungen zu dem Projekt zur Verfügung.

Umfangreiche Medienkooperationen in Planung Auch im Jahr 2018 sollen die Tage der offenen Tür mit einer umfangreichen Öffentlichkeitsarbeit sowie mit mehreren Medienkooperationen begleitet werden. Ziel ist es, die Industriebetriebe einer breiten Öffentlichkeit vorstellen, um somit die Karrierechancen in den Unternehmen sowie die Bedeutung der Industrie als Wohlstandsmotor einer möglichst großen Zielgruppe näherzubringen. Ein großer Vorteil ist die umfangreiche Vermarktung, die von der IV NÖ und der Sparte Industrie abgewickelt wird. Zu den Medienaktivitäten der Tage der offenen Tür zählen unter anderem Werbespots im TV und Radio sowie Inserate in diversen regionalen Printmedien. Nächstes Jahr soll das die Aktion auch mit einer umfangreichen Social Media-Kampagne beworben werden.

Workshops, Führungen, Events – alles ist möglich Die Möglichkeiten, die Unternehmen haben, um sich im Rahmen der Tage der offenen Tür zu präsentieren, sind äußerst vielfältig. Äußerst beliebt waren in der Vergangenheit Führungen durch den Betrieb, oder auch interaktive Workshops für Kinder. Viele Betriebe verknüpften die Aktion mit einer Jubiläumsfeier, einem Fest für die Familien der Mitarbeiter oder einem Event für Kunden und Anrainer.

Für etwaige Fragen stehen Ihnen Herr Michael Landl (michael.landl@iv.at / 01 711 35-2444) oder Frau Bernadette Borek (bernadette.borek@wknoe.at / 02742 851-19210) gerne jederzeit zur Verfügung.

 

Verwandte Beiträge zum Thema

21. September 2017

Artikel teilen

Drucken