Diplomarbeitenbörse Whatchado-Channel Industrielandkarte

Die Metalltechnische Industrie im Dialog mit der Landeshauptfrau

Foto: David Schreiber
Foto: David Schreiber

Die Firma Benda-Lutz in Nußdorf ob der Traisen (Bezirk St. Pölten-Land) war der Schauplatz für einen besonders prominent besetzten Betriebsstammtisch mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und den Spitzenvertretern der Fachgruppe Metalltechnische Industrie NÖ (MTI) rund um Obmann Veit Schmid-Schmidsfelden.

Beim gemeinsamen Erfahrungsaustausch gab es ein Update über die aktuellen Maßnahmen des Positionspapieres der Fachgruppe, das der Landeshauptfrau im Juli 2018 übergeben wurde. Weiters gab es einen Austausch über die derzeit wichtigsten Anliegen der Industrie und Politik und wo man sich dabei gemeinsam unterstützen kann.

Bei der anschließenden Betriebsbesichtigung durch Benda-Lutz-Geschäftsführer und WKNÖ-Vizepräsidenten Dieter Lutz konnten sich die Teilnehmer selbst ein Bild von einem der weltweiten Anbieter von Metallpigmenten für die Lack-, Pulverlack-, Druckfarben- und Plastikindustrie machen. Benda-Lutz zählt zu den weltweit führenden Produzenten von Aluminiumpulver und -pasten für die Porenbetonindustrie. Der nächste Betriebsstammtisch wurde ebenfalls fixiert und wird im vierten Quartal 2019 bei der Georg Fischer Fittings GmbH in Traisen im Bezirk Lilienfeld stattfinden.

Bildtext: V.l.: Bernhard Tröstl (FG Metalltechnische Industrie), Gerhard Gärtner (Benda-Lutz), Dieter Körbisser (WMA/WTA), Thilo Deutsch (dormakaba Austria), Elfriede Hell (HASCO Austria), Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Fachgruppenobmann Veit Schmid-Schmidsfelden (Rupert Fertinger), Martin Drexel (Benda-Lutz), Bernhard Dichtl (GEORG FISCHER FITTINGS GmbH), WKNÖ-Vizepräsident Dieter Lutz (Benda-Lutz) und Angela Kraft (FG Metalltechnische Industrie).

Verwandte Beiträge zum Thema

12. February 2019

Artikel teilen

Drucken

Links