Industrietage 2018 Diplomarbeitenbörse Industrielandkarte

„In einem Konzern hat man besonders viele Aufstiegsmöglichkeiten“

Dieter Glawischnig, Geschäftsführer des zweitgrößten Arbeitgebers im Bezirk Bruck/Leitha. Fotos: DS Smith Packaging Austria GmbH
Dieter Glawischnig, Geschäftsführer des zweitgrößten Arbeitgebers im Bezirk Bruck/Leitha. Fotos: DS Smith Packaging Austria GmbH

Im Gespräch / Dieter Glawischnig, Geschäftsführer der DS Smith Packaging Austria GmbH in Margareten am Moos, über die Karrierechancen und die internationale Ausrichtung in seinem Betrieb.

Was genau erzeugt Ihr Betrieb – und wo kommt man im Alltag mit diesen Produkten in Kontakt?
Der Konsument kommt täglich mit bedruckten Wellpappe-Produkten in Berührung – zum Beispiel mit Paketen oder sogenannten „Shelf-ready-Verpackungen“ im Supermarkt. Jede fünfte Verpackung aus Wellpappe in Österreich wurde von uns erzeugt!

Bilden Sie im Unternehmen auch Lehrlinge aus? Wenn ja, in welchen Bereichen?
Aktuell bilden wir sieben Lehrlinge im Bereich Verpackungstechnik und einen im Bereich Maschinenbautechnik aus.

Was muss ein junger Mensch mitbringen, um eine Lehrstelle bei DS Smith Packaging Division zu bekommen?
Ein fundiertes Grundwissen aus der Schulzeit, plus Neugier und Offenheit.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten haben junge Menschen in Ihrem Betrieb nach Lehrausbildung aus?
Nach der Lehrausbildung stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alle Möglichkeiten offen, die ein großer Konzern wie unserer bieten kann. Das reicht vom Wechsel in anderen Abteilungen oder an internationale Standorte bis zum Aufstieg zur Führungspersönlichkeit. Wir haben einige Führungskräfte, die als Lehrlinge begonnen haben – zum Beispiel der Leiter der Wellpappenanlage. Er ist für die wichtigste Maschine an unserem Standort verantwortlich.

Gibt es bereits während der Lehrzeit die Möglichkeit, Auslandserfahrung zu sammeln?
Auslandspraktika in der Region Südosteuropa sind durchaus möglich. Da wir von Österreich aus die gesamte CEE-Region steuern, sind auch internationale Projekte keine Seltenheit für uns. Aus diesem Grund sind gute Englisch-Kenntnisse sehr wichtig, und wir unterstützen hier jeden Beschäftigten, der sich in diesem Bereich weiterbilden und international weiterentwickeln möchte.

Verpackungstechnik und Maschinenbautechnik sind technische Lehrberufe. Gibt es auch viele Mädchen, die sich für diese Ausbildungen entscheiden?
Im Moment haben wir leider keinen einzigen weiblichen Lehrling, und finden das sehr schade. Insgesamt haben wir aber eine relativ hohe Frauenquote unter den Beschäftigten.

 

Über die DS Smith Packaging GmbH
Der internationale Konzern DS Smith hat den Hauptsitz in London und ist in die Divisionen Packaging, Recycling, Paper und Plastics aufgeteilt. Weltweit arbeiten rund 26.000 Menschen für den Konzern. Die DS Smith Packaging Austria GmbH hat ihren Hauptsitz in Margareten am Moos (Bezirk Bruck/Leitha) sowie ein Werk in Kalsdorf bei Graz und zwei Verkaufsbüros in Wien und Salzburg. Österreichweit sind rund 450 Menschen beschäftigt, davon 190 am NÖ-Standort. Dieter Glawischnig ist seit 2012 der Geschäftsführer der Österreich-Standorte von DS Smith, davor hatte er andere Geschäftsführer-Funktionen innen, etwa in der Transportbandtechnik oder im Büroartikelbereich. Seine Karriere startete der studierte Handelswissenschafter im Verkauf bei Kodak und Semperit.

 

Verwandte Beiträge zum Thema

17. February 2017

Artikel teilen

Drucken

Links